Kräut­er­salz

Von Kräuterexpertin Vroni, 26. Oktober 2017

Jetzt ist die Zeit, auf unsere getrockneten Kräuter zurückzugreifen und uns den Duft des Sommers noch einmal zurückholen, z. B. mit der Herstellung eines Kräutersalzes:

75 g Steinsalz
je 10 g getrocknete Kräuter wie Petersilie, Estragon, Rosmarin, Bohnenkraut.
Die Kräuter mischen, mit etwas Salz im Mörser portionsweise zerkleinern, mit dem restlichen Salz vermischen. Schneller geht es, wenn die Kräuter im Mixer zerkleinert werden und das Salz zugegeben wird.