closer
  • Zur Alpenregion Tegernsee Schliersee

E-Bike-Tour: Drei Seen in drei Tagen

Drei Seen in drei Tagen

mittel
74,6 km
1095 m
1067 m
6:30 h
724 m
1127 m
Wir fahren entlang der Leitzach nach Osterhofen, wo wir auf die andere Seite der B 307 wechseln. Wir fahren über die Krugalm und Stauden nach Aurach und nehmen den gekiesten Forstweg vorbei an der Glockenalm zur Spitzingstraße. Wir überqueren die Spitzingsstraße und fahren die Aurachstraße bis zur Josefstaler Straße. Hier biegen wir links ab und folgen der Straße bis zur Hachelbachbrücke. Wir überqueren die Brücke und fahren steil bergauf auf der sogenannten 'Alten Spitzingstraße' an Almwiesen vorbei bis zu einer Abzweigung. Hier fahren wir links weiter den Berg hinauf bis zur asphaltierten Spitzingstraße. Dieser folgen wir zum Spitzingsattel und weiter in den Ort Spitzingsee. Hier besteht die Möglichkeit im "Arabella Alpenhotel am Spitzingsee" den Akku aufzuladen, uns zu stärken und auch zu übernachten. Wer mag kann noch eine Wanderung auf den Taubenstein oder den Stümpfling unternehmen oder den idyllischen Spitzingsee umrunden. Diese Tagestour umfasst ca. 17 Kilometer mit einem Höhenunterschied von ca. 500 m. Sie dauert ohne Pausen ca. 2,5 Stunden.

Am zweiten Tag fahren wir die Valepper Straße hinunter, vorbei an der mäandernden Roten Valepp und genießen die Aussicht am Grünanger. Über das Forsthaus Valepp und Schwarzmösel, Enterrottach und Wolfsgrub kommen wir nach Rottach-Egern. Wir fahren weiter am Seeufer entlang nach Tegernsee zum Herzoglichen Bräustüberl. Eine Stärkung mit Tegernseer Bier aus dem Herzoglichen Brauhaus und deftigen Spezialitäten runden diesen Tag ab. Entspannung finden wir in der monte mare Seesauna Tegernsee oder bei einem Spaziergang am Seeufer.
Diese Tagestour umfasst ca. 24 Kilometer mit einem Höhenunterschied von ca. 200 m. Die reine Fahrzeit beträgt ca. 3,5 Stunden.

Am dritten Tag führt unser Weg am Ostufer des Tegernsees entlang nach Gmund Seeglas. Hier biegen wir nach Osten ab und fahren über Gasse und Schuss nach Hausham. An der Schlierachstraße biegen wir rechts ab und fahren am schattigen Schlierachufer entlang nach Schliersee. Im Restaurant Charivari in der Vitalwelt Schliersee mit Aussicht auf den See und die Brecherspitze können wir Kulinarisches genießen und in der monte mare Sauna- und Wellnesswelt bei einer Massage entspannen. Mit einem Cocktail auf der Dachterrase oder bei einem Spaziergang am Ufer des Schliersees können wir den Tag ausklingen lassen.

Am nächsten Tag fahren wir am Westufer des Schliersees nach Fischhausen und besuchen das Markus Wasmeier Freilichtmuseum. Anschließend können wir noch die Slyrs Whisky Destillerie besichtigen und oberbayerischen Whisky und Whisky Liqueur probieren. Über Aurach, Hammer und Osterhofen geht es dann entlang der Leitzach zurück nach Bayrischzell. Die letzte Tagesetappe ist ca. 35 Kilometer lang und dauert ohne Pausen ca. drei Stunden.

 


Eigenschaften


Stage tour
Nice views
Faunistic highlights
Insider tip
Round tour
With refreshment stops
Cultural/historical value
Botanical highlights


Empfohlene Jahreszeit


Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Ausrüstung

Wir empfehlen die Benutzung eines Fahrradhelms.
E-Bikes können Sie an vielen Servicestationen in der Alpenregion Tegernsee Schliersee ausleihen, aufladen oder entleerte Akkus tauschen. Die Adressen der Akkuwechsel-, Verleih- und Ladestationen finden Sie unter www.tegernsee-schliersee.de.

Sicherheitshinweise

Alle Angaben ohne Gewähr. Das Begehen und Befahren der hier beschriebenen Touren erfolgt auf eigenes Risiko.

Anfahrt

A 8 bis Ausfahrt Weyarn, über ST2073 und B307 nach Bayrischzell

Startpunkt der Tour

Sport Alm Bayrischzell

Zielpunkt der Tour

Sport Alm Bayrischzell

Parken

Sport Alm Bayrischzell

Öffentliche Verkehrsmittel

Züge der Bayerischen Oberlandbahn verkehren stündlich ab München nach Bayrischzell.

Höhenprofil:


Wegearten:


Asphaltgeschlossene Asphaltdecke, ausgenommen die durch die Straßenklasse abgedeckten Straßen
Schotterweggeschlossene Schotter- oder Kiesdecke, mit Standardfahrzeugbreite
WegBerg-, Wald- und Wiesenweg, breiter 1 m, oftmals mit geländegängigen Fahrzeugen befahrbar, Oberfläche nicht durchgängig befestigt
Pfadbis zu 1 m breiter, nur zu Fuß begehbarer Weg, nicht asphaltiert
Weglosnicht befestigte, nicht markierte und nicht definierte Wegabschnitte
SchiebenFür Radstrecken, bei denen es zwingend notwendig ist abzusteigen und zu schieben
Unbekanntnicht definiert
StraßeVerkehrswege für Kraftfahrzeuge, die stark befahren sind, z.B. Bundestraßen, Staatsstraßen, Landesstraßen, Kreisstraßen und starkbefahrene innerörtliche Ortsstraßen

Quelle: Kommunalunternehmen Alpenregion Tegernsee Schliersee

Autor: Beate Rauch

Nach oben



loading

Suchergebnisse werden geladen ...